LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Neuerscheinungen 2016/2017

Mitteilungen aus dem LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland 24

Instrumente und Werkzeuge der städtebaulichen Denkmalpflege

Dokumentation zum 21. Kölner Gespräch zu Architektur und Denkmalpflege
in Köln, 16. November 2015
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Köln 2016, 96 Seiten

Das Mitteilungsheft enthält Grußworte und Vorträge vom 21. Kölner Gespräch zu Architektur und Denkmalpflege, das am 16. November 2015 in Köln stattfand in Kooperation mit der Technischen Hochschule Köln/Fakultät für Architektur, Institut für Baugeschichte und Denkmalpflege.

Die städtebauliche Denkmalpflege gehört zu den objektübergreifenden Tätigkeiten der Denkmalpflege, die das historische Dort, die historische Stadt und auch die Kulturlandschaft zum Gegenstand denkmalpflegerischen Handelns machen. Sie nimmt besonders raumgreifende und flächenhafte denkmalpflegerische Objekte und Bereich in den konservatorischen Fokus. Dazu steht eine Vielzahl von Instrumenten zur Verfügung, die insbesondere auf die frühzeitige Berücksichtigung der Belange des Denkmalschutzes und den Umgang mit historischer Substanz und Struktur ausgerichtet sind. Städtebauliche Denkmalpflege erfordert dabei ein in mehrfacher Hinsicht sehr komplexes Bewerten, Planen und Handeln. Zugleich trifft die städtebauliche Denkmalpflege mitunter auf stark gegenläufige Interessen, die ihren Erfolg und ihre Nachhaltigkeit gefährden.

Da die städtebauliche Denkmalpflege zunehmend an Bedeutung gewinnt, widmet sich das 21. Kölner Gespräch zu Architektur und Denkmalpflege diesem wichtigen Themen- und Aufgabengebiet, nicht zuletzt auch um einen Beitrag zur Überzeugungsarbeit zu leisten.

Das Mitteilungsheft ist kostenlos erhältlich über:

Tel 02234 9854 - 569
info.denkmalpflege@lvr.de


Die Broschüre steht als Download-Datei zur Verfügung: