LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Innenansicht des Jugendstilbades in Viersen

Denkmalpflege im Rheinland

Bau- und Kunstdenkmalpflege

Beratung von Behörden sowie Denkmalbesitzerinnen und -besitzer

Wir liefern Entscheidungshilfen

Das Denkmalschutzgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (DSchG NW) verpflichtet die Landschaftsverbände zur Beratung und Unterstützung der Gemeinden und Kreise und zur fachlichen Mitwirkung an deren Entscheidungen.
Für die Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege bedeutet dies, Änderungsvorhaben an Denkmälern mit den örtlichen Denkmalbehörden und den Eigentümerinnen und Eigentümern zu erörtern und Entscheidungshilfen für Sanierung, Modernisierung und Erhaltung zu geben. Dies ist Aufgabe der jeweils zuständigen Gebietsreferentinnen und Gebietsreferenten.
Verwaltungsverfahren werden fachlich begleitet und eine umfassende Beratung in allen denkmalpflegerischen Fragen gewährleistet.


Vermittlung von Fachkenntnissen

Dabei wird auch das in den einzelnen Fachbereichen gesammelte und fortentwickelte Spezialwissen den kommunalen und staatlichen Denkmalbehörden vermittelt bzw. den Denkmaleigentümerinnen und -eigentümern sowie den Architektinnen und Architekten zur Verfügung gestellt.
Die gutachtliche Tätigkeit der Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege wird darüber hinaus in erheblichem Umfang bei verwaltungsgerichtlichen Verfahren in Anspruch genommen.