LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Okogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Denkmalpflege im Blick

Vortragsreihe des LVR-Amtes für Denkmalpflege im Rheinland

Forschung aktuell! Die Vortragsreihe "Denkmalpflege im Blick" bietet seit 2014 an sechs Abenden im Jahr Einblicke in die Arbeit der Denkmalpflege. Da die Vorträge im Äbtesaal der Abtei Brauweiler ein interessiertes und treues Publikum gefunden haben, freuen wir uns darüber, die Veranstaltungsreihe auch 2016 fortzuführen.

Denkmalgeschützte Objekte zwischen Eifel, Niederrhein und Oberbergischem Kreis stehen in der fachlichen Obhut der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland. Entsprechend breit gestreut sind die Themen der Vorträge, die ausschließlich von Denkmalpflegerinnen und Denkmalpflegern gehalten werden, die in Brauweiler tätig sind oder waren.

In diesem Jahr geht es um die Brühler Schlösser und den benachbarten Schlossbahnhof, versteckte Schuhe in alten gemäuern, die Restaurierung verwitterter Natursteine, neue technische Verfahren zur dreidimensionalen Dokumentation von Denkmälern und um die Frage, wieso protestantische Kirchen aus dem 18. Jahrhundert nicht selten in Hinterhöfen versteckt anzutreffen sind.

Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referentinnen und Referenten für Fragen zur Verfügung. Auch Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke freut sich auf das Gespräch mit Ihnen.

Die Vorträge beginnen jeweils um 18 Uhr. Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Vortrag am 28. Juli 2016 - Achtung Programmänderung:

Denkmalschutz und Denkmalpflege? Aufgaben - Zuständigkeiten - Entscheidungen

Referentin: Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke

Wenn es um Denkmalschutz und Denkmalpflege geht, äußern viele ihre Meinung: Befürworter und Gegner. Nur wenige wissen aber genau, warum ein altes Gebäude zum Denkmal wird und was man mit seinem Denkmal machen kann. Dem LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland wird für den Schutz und die Pflege von Denkmälern eine entscheidende Rolle beigemessen. Ist das so? Der Vortrag erläutert die Aufgaben des Amtes und gibt Einblicke in das nicht immer leicht verständliche System Denkmalpflege.

Bitte beachten Sie, dass dieser Vortrag die ursprünglich geplanten Ausführungen von Dipl.rest. Christoph Schaab zu Naturstein ersetzt!


Vortrags-Programm 2016

  • 21. Januar 2016
    Denkmalpflege und die Brühler Schlösser. Neue Funde und Forschungsergebnisse
    Dr. Frank Kretzschmar, Oberkonservator i.R., vormals Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege
  • 31. März 2016
    "Versteckte" Schuhe in alten Gemäuern. Ein weitverbreitetes Phänomen als Forschungsgegenstand der Denkmalpflege
    Dr. Kristin Dohmen, Leiterin des Sachgebiets Bauforschung in der Abteilung Dokumentation
  • 19. Mai 2016
    Schlossbahnhof Brühl. Neubewertung eines Baudenkmals
    Dr. Andreas Stürmer, wissenschaftlicher Referent, Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege
  • 28. Juli 2016
    Denkmalschutz und Denkmalpflege? Aufgaben - Zuständigkeiten - Entscheidungen
    Landeskonservatorin Dr. Andrea Pufke
  • 29. September 2016
    Denk mal in 3D. Neue Verfahren und Technik der Bauaufnahme
    Dipl.-Ing. Ulrich Jacobs, Leiter des Sachgebiets Photogrammetrie in der Abteilung Dokumentation
  • 24. November 2016
    Kirche im Hinterhof? Protestantischer Kirchenbau im katholischen Umfeld
    Dr. Ulrich Stevens, Hauptkonservator i.R., vormals Stellvertretender Landeskonservator


Alle Donnerstagsvorträge der Reihe "Denkmalpflege im Blick" finden um 18 Uhr statt im:

Äbtesaal der Abtei Brauweiler
Ehrenfriedstraße 19
50259 Pulheim-Brauweiler


Flyer "Denkmalpflege im Blick"

Unser Jahresprogramm 2016 der Donnerstagsvorträge "Denkmalpflege im Blick" mit weiteren Informationen zu den Vortragsthemen finden Sie hier: