LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Okogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Rheinischer Tag für Denkmalpflege

"Zwischen Stolz und Vorurteil: Nachkriegskirchen im Rheinland"

Alle zwei Jahre feiert das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland den Rheinischen Tag für Denkmalpflege in einer rheinischen Kommune vor Ort. Anliegen ist es, einem breiten interessierten Publikum möglichst alle Aspekte denkmalpflegerischen Handelns an einem konkreten Thema vorzustellen und dabei besonders die Arbeitsweisen des Fachamtes zu erläutern und vor den Denkmälern anschaulich zu machen. Vorträge und Führungen, eine Ausstellung sowie eine Podiumsdiskussion sollen Aspekte der regionalen wie der örtlichen Denkmallandschaft ins Bewusstsein rücken.


2015 Rheinischer Tag für Denkmalpflege in Düren

Nach Düsseldorf, Aachen und Kalkar wurde der Rheinische Denkmaltag am Sonntag, dem 10. Mai 2015, in der Stadt Düren gefeiert. Unter dem Motto "Zwischen Stolz und Vorurteil - Nachkriegskirchen im Rheinland" wurde der Umgang mit nach 1945 errichteten Sakralbauten thematisiert, von denen es im Rheinland so viele gibt wie sonst nirgendwo auf der Welt. Vorträge zur Erfassung dieser modernen Kirchen, Praxisberichte zu Fragen der Restaurierung verdeutlichten, welche Arbeit die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des LVR-Amtes für Denkmalpflege leisten und wie sie Verantwortliche vor Ort mit ihrem breit gefächerten Fachwissen kostenlos unterstützen.

Eine Podiumsdiskussion bot Gelegenheit, der Frage nachzugehen, wie wir bei rückläufigen Mitgliederzahlen in den Kirchen und mangelnder finanzieller Mittel zukünftig mit unseren Nachkriegskirchen umgehen wollen. Eine Fotoausstellung zu "Sakralbauten im Wandel" sowie Führungen zu St. Anna und der Christuskirche rundeten das Programm ab.


Tagungsdokumentation

Zum Rheinischen Tag für Denkmalpflege in Düren liegt eine Dokumentation mit dem Titel "Zwischen Stolz und Vorurteil: Nachkriegskirchen im Rheinland" vor, die kostenfrei über das LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland zu beziehen ist.

nach oben