LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Weltkulturerbe Schloss Falkenlust in Brühl

Denkmalpflege im Rheinland

Restaurierung

Fachgebiete und Materialien

barockes Fresko im Weltkulturerbe Schloss Augustusburg

Wandmalerei und Architekturfarbigkeit

Farbigkeit am Denkmal umfasst eine große Bandbreite von Techniken, vom einfachen Anstrich bis hin zur kostbaren Wandmalerei. mehr

romanische Kapitellzone aus französischem Kalkstein in Sankt Andreas in Köln

Naturstein

Naturstein ist an fast allen historischen Bauwerken im Rheinland verbaut. Die verschiedenen Arten unterscheiden sich erheblich in Aussehen, Verwendung und Verwitterungsverhalten. mehr

Detail eines gotischen Altars aus der evangelischen Kirche Sankt Georg in Schermbeck

Gemälde

Malereien auf Leinwand oder auf Tafeln aus Holz oder Metall sind häufig Bestandteil der Ausstattung denkmalgeschützter Gebäude und oft besonderen Belastungen unterworfen. mehr

Terrakottarelief in Hennef-Bödingen aus den Münchner Hofkunstanstalten

Keramik

Keramische Materialien finden sich in vielfältigster Weise am Denkmal. Zu den keramischen Baumaterialien zählen Backsteine und Formziegel, aber auch Dachpfannen und keramische Bauzier. mehr

Detail der Müngstener Brücke

Metall

Viele Denkmäler im Rheinland bestehen teilweise oder vollständig aus Metall. In Eisen oder Stahl wurden ganze Bauwerke errichtet, etwa Industrieanlagen, Brücken oder Bahnhofshallen. mehr

Detail aus einer farbigen Bleiverglasung in Sankt Dreikönigen in Köln-Bickendorf

Glas

Glas am Denkmal umfasst einen weit gefächerten Bestand unterschiedlichster Objekte, etwa farbige Bleiverglasungen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert in Kirchen, öffentlichen Bauten und Wohnhäusern. mehr

gotischer Kruzifix in Sankt Michael in Wachtendonck

Hölzerne Bildwerke, Skulpturen und Retabel

In der Kunst- und Kulturlandschaft des Rheinlands spielen geschnitzte Bildwerke aus unterschiedlichen Materialien und Epochen eine herausragende Rolle. mehr

Stoffblüten in einem gotischen Altar in Sankt Nikolai in Kalkar

Textilien

Im Denkmal finden sich Textilien in unterschiedlichster Verwendung. Zur ortsfesten Ausstattung können Wandbespannungen, Vorhänge oder textile Bodenbeläge gehören. mehr

Detail des barocken Chorgestühls im Aachener Dom

Holz als Baumaterial

Holz gehört zu den wichtigsten Baumaterialien unserer Denkmäler. Aus Holz bestehen konstruktive Bauteile wie Dachstühle, Deckenbalken oder Fachwerkkonstruktionen. mehr