LVR-Amt für Denkmalpflege
im Rheinland
Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Blick in die Kuppel des Oktogons des Weltkulturerbes Aachener Dom

Denkmalpflege im Rheinland

Neuerscheinungen 2017/2018

Mitteilungen aus dem LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland 29

Über Hecke und Zaun hinweg... Historische Siedlungsarchitektur
Dokumentation zum 5. Rheinischen Tag für Denkmalpflege in Düren, 7. Juni 2017
LVR-Amt für Denkmalpflege im Rheinland, Köln 2017, 80 Seiten

Im Rheinland wie besonders auch in der Stadt Duisburg haben sich zahlreiche Siedlungen aus dem frühen 20. Jahrhundert erhalten. Viele von ihnen stehen schon lange unter Denkmalschutz. Aber nicht nur Architekten, Stadtplaner und Denkmalpfleger schätzen und lieben die Qualitäten von historischen Anlagen - es sind in erster Linie ihre Bewohner. Diese waren in der Regel Mieter, während Unternehmen, Genossenschaften oder kommunale und private Wohnungsbaugesellschaften das Eigentum verwalteten. Doch der Wohnungsmarkt hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant gewandelt und der allgemeine Trend zur Privatisierung hat auch das gemeinschaftliche Leben in den Siedlungen verändert. Denkmalpflege in historischen Siedlungen wird damit für Eigentümer wie für Denkmalpfleger zu einer wachsenden Herausforderung.

Was macht den Wert der historischen Siedlungsarchitektur in Duisburg aus? Dieser Frage ist der 5. Rheinische Tag für Denkmalpflege am 7. Juni 2017 im Lehmbruck Museum Duisburg nachgegangen.

Die Dokumentation enthält die Grußworte, Fachvorträge und die Podiumsdiskussion. Ebenso finden sich auch ein Denkmalrätsel zu den historischen Siedlungen in Duisburg sowie Impressionen von den Stadtführungen im Anhang wieder.

Das Mitteilungsheft ist kostenlos erhältlich über:
Tel 02234 9854 - 569
info.denkmalpflege@lvr.de


Die Broschüre steht als Download-Datei zur Verfügung: